Tipps und Tricks

Schlüsselband – "Home sweet Home"

28. 1. 2019 Tipps und Tricks von ansalia.ch

Quelle: prym.de


„Home sweet Home“ – starte mit dem Pompon-Set Dein Schlüsselanhänger-Projekt, mit dem Du Herzen und Türen öffnen kannst.

Du möchtest Dir selbst eine kleine Freude machen, die lästige Schlüsselsuche endlich hinter Dir lassen?
Du suchst nach einer kleinen, individuellen Geschenkidee für eine gute Freundin oder hast Du gar den Prinzen gefunden, dem Du uneingeschränkt Zugang in Deine Welt gewähren möchtest? Dann bist Du hier genau richtig.

Schnell auffindbar wird Dein Schlüssel, indem Du ihm ein Pompon in markanter Farbe verpasst. Ein langer Filzanhänger lässt ihn auch in der noch so vollen Handtasche schnell und sicher ertasten. Mit einer individuellen Botschaft eingestanzt verleihst Du ihm bedeutungsvolle Magie mit Symbolcharakter.

Sollte Dein Prinz ein Rocker sein, sei er noch so romantisch, empfehlen wir Dir, einfach von Filz auf Leder umzusteigen. Einsteigen in das Projekt kannst Du mit unserer Downloadvorlage passgenau zu dem Schlüsselband-Anhänger von Prym aus langlebigem Stahl, wähle zwischen den Vorlagen HOME und LOVE.

  • Pompon-Set
  • Schlüsselband-Anhänger
  • Revolver-Lochzange
  • Stick- und Bastelschere mit Softgriff
  • Sprühfixierer
  • Wollreste in Pink oder Grau
  • Wollfilz 2 mm ca. 30 cm x 5 cm
  • 1 Bogen Backpapier
  • Ausgedruckte Schnittvorlage für Schlüsselband-Anhänger

Tipps und Tricks:

1. Schön kompakt und strapazierfähig wird ein Pompon, wenn Du nach dem entfernen der Pompon-Schablone die Wollenden ringsum zurück schneidest.

2. Hast Du nicht ausreichend Kraft, um den Schlüsselband-Anhänger von Hand zusammen zu drücken, nehme eine Flachzange hinzu. Um dabei Kratzer zu vermeiden, lege Filz, Leder oder Stoff zwischen Zange und Anhänger.

3. Alternativ zur Schere für den Zuschnitt von Filz eignet sich am aller besten ein Rollschneider. Mit ihm sind keine Schnittansätze zu sehen. Allerdings brauchst Du dazu auch eine Schneidematte als Arbeitsunterlage.

Kommentare

Nur angemeldete Anwender können einen Kommentar schreiben.