Tipps und Tricks

Blume aus Stoffresten

19. 9. 2017 Tipps und Tricks von KreativeSeele

Bei den meisten Nähprojekten bleibt das eine oder andere Stückchen Stoff übrig. Ich tue mir dann immer sehr schwer etwas weg zu werfen (ich denke damit bin ich nicht alleine) :)

Immer wenn meine Reste-Schublade überquillt, überlege ich mir eine neue Möglichkeit um wieder Platz zu schaffen

Heute habe ich dafür gewellte Kreise aus Stoffresten ausgestanzt. Ich nenne eine kleine Stanzaschine mein Eigen, für die es verschiedenste Metallstanzformen gibt, die auch Stoff stanzen können (sehr praktisch!)

In der Mitte der ausgestanzten "Blumen" habe ich dann ein paar Stiche genäht und sie an den überstehenden Fäden zusammengezogen. Daraus ergibt sich eine schöne, natürliche 3-dimmensionaleForm.

Anschliessend habe ich die Teile der Grösse nach übereinander geschlichtet und mit einem Brad fixiert. Es wäre z.B. auch ein Knopf sehr passend

Die so entstandene Blume fand auf einem Glückwunsch-Anhänger Platz. Stoff und Papier: eine wundervolle Kombination!

Eure Katharina
(KreativeSeele)

Kommentare
KreativeSeele6. 10. 2017
14:50
KreativeSeele

Darauf freue ich mich aber sehr liebe Kathrin!! Ich hoffe du findest bald sie Zeit den Beitrag zu schreiben :) lg Katharina

creariina3. 10. 2017
22:10
creariina

Tolle Idee! Ja genau, du bist nicht die einzige, die sich schwer tut mit dem Wegwerfen von Stoffresten! Ich bin auch immer wieder auf der Suche nach Ideen für deren Verwertung! :-) und ich wollte schon lange mal einen Blogeintrag mit meinen Ideen gestalten... (das kommt dann irgendwann mal noch:-). Liebe Grüsse von Kathrin

Nur angemeldete Anwender können einen Kommentar schreiben.