Tipps und Tricks

10 Short Tipps für bessere Produktfotos

8. 4. 2014 Tipps und Tricks von sternensilber

1.Tipp

Ich fotografiere immer draussen, hinter unserem Haus (Nordseite).

Ideal ist das Licht morgens und abends! Vermeide aber direktes Sonnenlicht.

Natürlich kannst du auch drinnen fotografieren, dazu brauchst du aber 2 – 3 Lampen, um dein Produkt

richtig auszuleuchten! 

2.Tipp

Fotografiere vor einen ruhigen, hellen Hintergrund, der dein Produkt

so richtig zur Geltung bringt! Ideal ist z.B. eine weisse Wand, ein grosses Blatt Papier oder ein heller Karton.
Experimentiere mit verschiedenen farblichen Hintergründen!

3.Tipp

Wenn du Nahaufnahmen machst, benutze die Makrofunktion(das Blumensymbol).

Wenn die Bilder unscharf werden, spiel ein wenig mit dem Zoom oder geh näher ran oder weiter weg.

Auch hier gilt - Übung macht den Meister!

4.Tipp

Bei grösseren Gegenstände, schau nach einer passenden Umgebung!

Such z.B. eine wunderschöne alte Tischplatte, einen Stuhl oder eine spezielle Tür, etc.
Geh in den Wald oder auch Häuser können wunderbare Hintergründe bieten!
Versuche mit deinem Foto eine Geschichte zu schreiben.

5.Tipp

Wenn du kleine Gegenstände fotografierst,  benutze zur besseren Präsentation  kleine Vasen, antike Becher, Kerzenständer, Blumen etc.
Schau dich in deinem Haushalt um oder suche auf Flohmärkten oder in Brockenhäusern nach passenden Gegenständen.

Das macht richtig Spass und auch ein wenig süchtig… ;O)))

6.Tipp
Wenn du Kleider oder Schmuck verkaufst, kannst du dir auch ein lebendes Model suchen.

Deine Freundinnen oder Kinder werden dich lieben.

7.Tipp

Spiel mit den Perspektiven und Distanzen.

Zeige deine Produkte auf verschiedene Arten,  getragen, einzeln, gross, klein, stelle/leg es neben einen anderen Gegenstand, z.B. eine Münze für einen Grössenvergleich.  

8.Tipp

Für das Bearbeiten der Fotos braucht ihr keine teuren Computerprogramme.

Hier hab ich euch zwei und erst noch gratis Programme:

http://www.photoshop.com/tools

http://picasa.google.com/

9.Tipp

Mach viele Fotos von deinem Verkaufsobjekt!
Nimm die besten und stelle möglichst viele Fotos pro Artikel in dein Ansalia Shop.

10. Tipp

Und zu guter Letzt, was wirklich sehr wichtig ist und oft vergessen geht:

Berechne die Zeit fürs Fotografieren und Bearbeiten der Fotos mit in die Preiskalkulation ein!


Nun hoffe ich, euch mit diesen Tipps ein wenig geholfen zu haben!

Wenn ihr Fragen habt, dann schreibt einfach eine Email.

Nun wünsch ich euch frohes Fotografieren und à bientot

Sternensilber


Kommentare
sternensilber29. 5. 2014
22:23
sternensilber

liebi fadenkorb, gärngsche! freut mi wänn mini tipps brucht wärdet! und ich bi uf dinere homepage gsy, dini bäbis sind eifacht total schön! en sunnige gruess us em oschtä

fadenkorb29. 5. 2014
19:58
fadenkorb

Oh sehr lieb von dir, danke vielmals für die Tipps! Liäbe Grüäss und danke dir für deine lieben Kommentare....;-)

sternensilber10. 4. 2014
08:08
sternensilber

Vielen lieben Dank für euer nettes Feedback :O) Freut mich sehr dass ich euch ein wenig helfen konnte! nun wünsch ich euch allen einen wunderschönen kreativen Tag!

Apricarts9. 4. 2014
19:58
Apricarts

Hallo Felicie, ich frage jetzt trotzdem noch einmal nach, so wegen der Belichtung. Ich stelle ja Chunks her. Dabei sind die Steine nicht selbst gefärbt, sondern das Foto unter dem Stein. Damit ich das Foto richtig schön hervorheben kann, brauche ich ziemlich helles Licht... Hast du einen Tipp, damit es nicht zu grell kommt? Habe versucht, die Fotos mit deinen Tipps noch einmal neu zu machen. Schade sind die Schatten, ich hab am Abend fotografiert. Vielleicht sollte ich eher am Mittag fotografieren, wenn die Sonne senkrecht am Himmel steht?

strickARTspitze9. 4. 2014
09:39
strickARTspitze

Auch ein Merci für die Anregungen und Tipps! :-)

NatureInYourHands9. 4. 2014
08:34
NatureInYourHands

Danke für die tollen Tipps! Das Foto ist übrigens SUPER!:)

Nur angemeldete Anwender können einen Kommentar schreiben.