Zu Besuch bei

Zu Besuch bei "Soso"

14. 3. 2017 Zu Besuch bei von ansalia.ch

Meine Reise geht diesmal Richtung Zürich Oberland zu "Soso". Wer steht wohl hinter dem Namen "Soso"? Es ist Sonia - eine Mutter von zwei Kindern von 9 und 10 Jahren. Sie ist studierte Biologin und passionierte Baby- und Kinder-Sachen Gestalterin. Eine herzliche Frau, die Freude an Details und Individuellem hat.

Was bedeutet "Soso"?

Mein Vater kommt aus der Romandie und "Soso" war der Spitzname für mich und meine Schwester, den mein Grossvater verwendet hat. Ich muss wohl darüber meinen Schulfreundinnen erzählt haben, denn seit dieser Zeit bin ich für sie "d 'Soso". Ich habe erst später erfahren, dass man "Soso" auf Französisch korrekt "Zozo" schreibt. Als ich einen Namen für mein Label gesucht habe, war es deshalb schnell klar, dass es "Soso" wird.

Deine Spezialität sind genähte Baby- und Kindersachen. Wie bist Du zum Nähen gekommen?

Ich komme aus der Innerschweiz und als Jugendliche habe ich Fasnacht-Kostüme für mich selbst genäht. Ich hatte immer einen Bezug zum Nähen. Als ich Mutter geworden bin, habe ich wieder damit angefangen. Der Auslöser dafür war ein genähter Latz, den ich als Geschenk bekommen habe...

Beherrschst Du auch andere Handarbeitstechniken?

Ich zeichne sehr gern. Stricken und Häkeln finde ich auch schön, aber bis es fertig ist, dauert es für mich zu lange. Ich möchte schnell die Ergebnisse sehen :-). Ich bin eine Praktikerin und stelle eher Produkte her, die man im Alltag braucht.

Sind Deine Kinder auch kreativ?

Sie zeichnen sehr gern. Meine Tochter bastelt gern und mein Sohn spielt viel mit Lego. Im Sommer sind wir oft im Garten; letztes Jahr haben wir ein Haus für Wildbienen gemacht. Es ging nicht lange bis die ersten Bewohner eingezogen sind. Für die Kinder war das eine tolle Erfahrung!

Wo suchst Du Inspirationen?

Du wirst mir das nicht glauben, aber am meisten Inspirationen finde ich in Möbel-Katalogen. Dort sieht man alle möglichen Farbkombinationen, von denen man nie denke würde, dass sie zusammen passen. Und die Stoffkombination macht es aus! Z.B. die eher langweilige Senf-Farbe sieht mit Rosa super schön aus. Ich inspiriere mich auch in Stoffläden und im Internet. Das Angebot ist mittlerweile riesig!

Wie und wann arbeitest Du?

Am liebsten arbeite ich wenn ich alleine bin, meistens morgens und an zwei Nachmittagen. Ich habe ein kleines Atelier im Keller und das ist mein Reich. Das Nähen habe ich mir selbst beigebracht. Ich schaue oft Tutorials und lerne immer was Neues dazu. Die Schnittmuster passe ich je nach Bedarf an und die Motive mache ich selber. Zeichnen fällt mir leicht - das ist mein Vorteil.

Woran arbeitest Du momentan?

Ich möchte, dass meine Produkte individuell und anders sind. Deswegen habe ich begonnen, Stoffe mit eigenen Motiven zu bedrucken. Ich habe meine Motive auf einen Gummiblock übertragen, Konturen ausgeschnitten und damit bedrucke ich nun die Stoffe. Ich benutze dazu eine Farbe auf Ölbasis. Die Farbe muss nach dem Drucken ca. 4-6 Wochen trocknen. Damit ist der Druck viel schöner und die Motive bleichen auch nach mehreren Waschgängen nicht aus.

Wo kaufst Du die Stoffe zum Nähen?

Die Stoffe kaufe ich in der Schweiz, online oder in Läden. Ich habe vor Kurzem eine tolle Textilfirma in Bern entdeckt oder ich gehe nach Uster, wo es einen coolen Stoffladen gibt.

Deine Produkte im Shop sind sehr schön präsentiert, wie machst Du das?

Gutes Licht und ein neutraler Hintergrund machen es aus! Ich weiss mittlerweile wann und wo ich meine Produkte fotografiere. Am Schluss bearbeite ich die Bilder im Photoshop oder einem Bild-Bearbeitunsprogramm von Canon. Ein gutes Bild im Online-Shop ist die beste Werbung, denn der Kunde kauft das Produkt nur anhand vom Bild. Ich mache immer mehrere Bilder aus verschiedenen Blinkwinkeln, damit meine Kunden das Produkt von allen Seiten sehen können.

Wo verkaufst Du Deine Produkte?

Ich verkaufe meine Produkte seit über 2 Jahren über ansalia, in einem Kinderladen in Zürich, privat oder über meine Schwester, meinem grössten Fan. Auf Märkte gehe ich nicht. Meine Produkte sind kleine Kunstobjekte und das Ambiente muss auch stimmen. Wahrscheinlich muss ich das aber auch einmal ausprobieren...

Was gefällt Dir an ansalia und welche sind Deine Lieblingsshops?

Ich finde es toll, dass es eine Schweizer Plattform für kreative Leute gibt. Die Konditionen sind fair und man wird auf einer bekannten Plattform schneller gefunden. Es braucht manchmal Zeit bis man etwas verkauft, aber die Geduld lohnt sich auf jeden Fall!

Ich freue mich sehr über die neue Rubrik "Kollektionen", wo man gratis Werbung für sich und andere ansalia-Produzenten machen kann. Ein gutes Werbe-Instrument!

Meine Lieblingshops auf ansalia sind "Brokkoletti" (ich finde Ihre Stoffpuppen genial) und "Fouta" (Hammam- und Strandtücher aus Tunesien). Ich kaufe auch selber bei ansalia, meistens Produkte, die ich selber nicht mache. Mein letzter Kauf war ein Necessaire aus Wachstuch für meine Tochter.


Deine Hobbies und Träume...

Ich lese und reise sehr gern. Wir sind viel mit unserem VW-Bus in der Schweiz und im Ausland unterwegs.

Mein Traum ist, einmal in einem Team zu arbeiten, wo man gemeinsam eine Leidenschaft für Handwerk teilt und ein Ziel verfolgt. Ich bin gespannt, was die Zukunft bringt.

Was möchtest Du uns noch sagen?

Nachhaltigkeit, Individualität und Qualität liegen mir am Herzen und es gibt immer mehr Leute, die genau das suchen. Wenn ich nähe, dann gebe ich meiner Arbeit einen tieferen Sinn; es steckt viel Liebe zum Detail und Zeit darin und das hat einen gewissen Wert. Es macht mich glücklich, wenn Kunden an meinen Produkten Freude haben. Ich bin überzeugt, dass das Handwerk wieder am Kommen ist und ich bin stolz, dass ich ein Teil davon bin.

Liebe Sonia, ich danke Dir für das interessante Gespräch.
Ich wünsche Dir weiterhin viel Erfolg mit "Soso"!

Andrea vom ansalia Team

Kommentare
Soso8. 4. 2017
14:56
Soso

Vielen lieben Dank für eure Kommentare, ich freue mich sehr darüber!!! Eure Soso

Kreativesherz5. 4. 2017
11:01
Kreativesherz

Schade sind meine Kinder schon fast erwachsen. Sonst wüsste ich wo ich so niedliche und praktische sachen Einkaufen könnte. Sie sind wunderschön! Liebe Grüsse Kreativesherz

Naturhandwerk22. 3. 2017
21:55
Naturhandwerk

Ein toller Bericht und sehr schön gearbeitete Produkte!

Fouta20. 3. 2017
13:47
Fouta

Ein tolles Interview, vielen Dank. ich finde Deine Produkte auch sehr schön liebe "Soso"! Herzliche Grüsse aus Tunesien! Fouta

Odi8020. 3. 2017
13:06
Odi80

❤️ Wunderschöne Produkte!

Nur angemeldete Anwender können einen Kommentar schreiben.