Zu Besuch bei

Zu Besuch bei "NatureInYourHands"

29. 2. 2016 Zu Besuch bei von ansalia.ch

Dieses Mal geht es Richtung Greifensee zu Anastasia von "NatureInYourHands". Anastasia, eine sympathische junge Frau, die weiss wovon sie redet und was sie will. Sei lebt mit Ihrem Mann und Kater Luigi nahe Uster und arbeitet vollzeit als technische Sachbearbeiterin in einer Vertriebsfirma im Bereich Maschinenbau. Anastasia ist in Sibirien (Russland) aufgewachsen und mit 16 Jahre zusammen mit der ganzen Familie in die Schweiz ausgewandert. Ihr Grossvater war ein Schweizer, so ist die Familie in die alte Heimat zurückgekehrt. Anastasia spricht fliessend Russisch und kann die Sprache bei ihrem Job täglich anwenden.

Ich habe Anastasia für das Interview gewählt, weil ich Ihre Produkte sehr schön finde und selbst von der Seifen-Herstellung wenig Ahnung habe.

Tauchen Sie mit mir zusammen ein in die Seifenwelt von Anastasia...

Wie bist Du zu Deinem Hobby gekommen?

Als wir aus Sibirien in die Schweiz gekommen sind, hatte ich Problem mit meiner Haut. Meine Haut war sehr trocken und ich habe nicht gewusst warum. Dieses Problem hatte wahrscheinlich mit dem Klimawechsel zu tun. So habe ich mich auf die Suche nach passenden Pflegeprodukten gemacht. Nach vielem Ausprobieren bin ich auf handgemachte Seifen gekommen und diese haben mein Problem gelöst! Ich war sehr glücklich und wollte wissen, wie die Seifen hergestellt werden. Mein Mann hat mir einen Kurs geschenkt, wo ich gelernt habe, wie man Seifen selber herstellen kann. Und das war der Anfang von meinem neuen Hobby...

Und dann hast Du angefangen Naturseifen selber herzustellen?

Ja genau. Meine Begeisterung war so gross, dass ich angefangen habe zu recherchieren und habe mich bei verschiedenen Seifen-Foren in der Schweiz und im Ausland angemeldet. Die Naturseifen-Herstellung hat mich richtig gepackt! Ich lerne immer noch dazu und bin viel am Experimentieren, was richtig Spass macht.

Zuerst habe ich die Naturseifen für den Eigenverbrauch und Familie und Freunde produziert. Nachdem meine Seifen viel Erfolg hatten, habe ich angefangen diese auch zu verkaufen.

Wie entsteht eine Seife?

Seifen werden aus Fetten hergestellt (bei mir nur pflanzlich): beispielsweise Olivenöl, Sheabutter, Kokosfett etc. Meine Seifen werden im sogenannten Kaltverfahren hergestellt. Dabei werden die Pflanzenöle/ -fette/ -butter durch die Zugabe von Lauge bei einer Temperatur von 30-40° verseift. Dieses Verfahren verlangt langes, ruhiges Zusammenrühren der Zutaten. Wenn die Verseifung beginnt (die Zutaten emulgieren = die Masse wird puddingartig), werden weitere Pflegestoffe hinzugefügt z.B. Tonerden, püriertes Obst, Kräuter, Milchprodukte, ätherische Öle. Die Seife kann jetzt auch gefärbt werden. Anschliessend wird die Seife, je nach Sorte in die dafür vorgesehene Formen, eingeformt. Nach 24-48 Stunden wird sie fest. Dann wird sie aus den Formen genommen ggf. geschnitten, verschönert und gestempelt. Dann ruhen sie weitere 6 Wochen im Keller, wo sie ab und zu gewendet werden müssen. Nach 6 Wochen werden die Seifen getestet, in atmungsaktive Zellglasfolie verpackt und mit Banderolen (mit Inhaltsstoffen, Chargen- Nummer, Mindesthaltbarkeitsdatum etc.) gekennzeichnet.

Dein Hobby ist sehr zeitintensiv, hast Du Zeit für andere Hobbies?

Nicht wirklich. Ich lese sehr gern und besuche ein Mal im Jahr meine Eltern, die wieder in Russland leben. Ich koche sehr gern, vor allem Spezialitäten aus meiner alten Heimat.

Hast Du Dir überlegt, Dein Hobby zum Beruf machen?

Ich arbeite daran :-). Mein Traum ist es, irgendwann meinen eigenen Laden zu haben, Kurse anzubieten und sich auf dem Gebiet der Kräuterkunde weiter zu bilden.

Wo verkaufst Du Deine Produkte?

Ich habe eine eigene Web- & Facebookseite und einen Shop auf ansalia.ch. Ausserdem bin ich sporadisch an verschiedenen Märkten in der Region zu finden. Bei Seifen ist es wichtig, den direkten Kontakt zu den Kunden haben. Sie möchten die Naturseifen anfassen und riechen.

Welche sind Deine Lieblingshops auf ansalia.ch und was gefällt Dir an unserer Plattform?

Bei ansalia.ch schaue ich immer bei "Mias" und "Maladudesign" vorbei - das sind meine ansalia-Lieblingshops.

In der letzten Zeit ist mir aufgefallen, dass die Produktbilder viel besser sind. Ein Kompliment an alle ansalia-Produzenten! Bei ansalia.ch lese ich sehr gerne die spannende Blogs in der Rubrik ansalia's Welt. Ich finde, dass man die Kunden mit spannenden Blogs auf das eigene Sortiment aufmerksam machen kann. Es ist aber schade, dass einige Produzenten die Blogs nur mit Bilder ohne Text veröffentlichen und auf diese Weise probieren, Kunden auf sich aufmerksam machen.

Was ich bei ansalia.ch vermisse, sind Produkte für Männer - liebe Produzenten, das ist doch eine Marktlücke!

Was für lustige Filzseifen, kannst Du uns etwas dazu sagen (siehe das Bild unten)?

Es handelt sich um eingefiltzten Seifen - ich nenne sie „Schwamm und Seife in Einem“. Mit ihrer Benutzung werden die Hände und Körper nicht nur sauber sondern auch schön glatt, weil der Filz auch eine Peelingfunktion hat. Wenn die Seife kleiner wird, geht der Filz automatisch ein und passt sich der Seife an. Es handelt sich um Unikate, die auf dem Markt sehr schnell ausverkauft sind...

Zum Shop: "NatureInYourHands"

Zwei die sich gut verstanden haben... :-)

Liebe Anastasia, herzlichen Dank für das interessante Gespräch! Ich bin überzeugt, dass Du mit Deiner Art und Leidenschaft bald Deinen Traum verwirklichen kannst. Ich wünsche Dir weiterhin viel Erfolg!

Andrea vom ansalia Team

Kommentare
NatureInYourHands29. 3. 2016
14:18
NatureInYourHands

Danke, PapaYasKram! Genau! Rechtzeitig zu neuer Gartensaison sind die Gärtnerseifen schon parat;-)

PapaYasKram22. 3. 2016
14:31
PapaYasKram

Ja deine Seifen.. immer wieder ein Abenteuer... ich komm dann bald wieder mit meiner Gartenseife.... die Saison hat ja jetzt angefangen... ;)

NatureInYourHands14. 3. 2016
13:45
NatureInYourHands

Ich sage auch "danke":) Ich könnte noch Stundenlang über Seifen reden, der Speicherplatz hier ist aber bestimmt begrenzt... hach... :))

Caboschmuckwelt14. 3. 2016
12:19
Caboschmuckwelt

Vielen Dank für den Einblick. Jetzt wissen wir woher die Seifen kommen :-). Lg Jasmin

NatureInYourHands14. 3. 2016
09:14
NatureInYourHands

Hallo Tanya, danke für deine Komplimente! Oh, wir beide sind ja ziemlich viel unterwegs - bestimmt sehen wir uns bald wieder:-)))

lichtfotos12. 3. 2016
11:02
lichtfotos

oh so schön dich hier zu sehen.. und abgesehen davon wie symphatisch die Herstellerin ist, die Seifen sind der HAMMER! Leider hatten wir beim letzten Treffen nicht so viel Zeit zum quatschen :-) Aber wir sehen uns bestimmt wieder <3 Liebe Grüsse Tanya

NatureInYourHands8. 3. 2016
08:26
NatureInYourHands

Vielen Dank! Es freut mich, dass ich euch über mein Hobby erzählen durfte!

PuenktchenundRosa7. 3. 2016
15:27
PuenktchenundRosa

Liebe Anastasia, ich wünsche dir weiterhin viel Freude an deinem Hobby. Dein Interview ist sehr spannen und informativ. Du stellst deine Naturprodukte mit liebe her, das sieht man. Wunderbar! Liebe Grüsse Daniela

Naturhandwerk5. 3. 2016
17:46
Naturhandwerk

Liebe Anastasia, auch ich wünsche dir viel Erfolg und bedanke mich für den schönen Beitrag! Sehr schön deine Seifen!

NatureInYourHands4. 3. 2016
08:37
NatureInYourHands

Liebe Ruth und Maria, herzlichen Dank euch für die lieben Worte!

strickARTspitze3. 3. 2016
20:51
strickARTspitze

Toll! Ich war ja schon von Anfang an ein Fan von deinen Seifen und ich habe auch schon ein paar davon ausprobiert! Mach weiter so Anastasia! :-)

allround1. 3. 2016
13:32
allround

Liebe Anastasia - ein tolles Interview, dass deine Leidenschaft gut vorstellt. Ich bin begeisterte Nutzerin deiner Seifen und durfte dich schon an Märkten treffen. Weiter so! Hoffentlich findest du Zeit für die Kräuterkunde. Seifen und Kräuter passen sehr gut zusammen. - Danke an Andrea für das sehr informative Interview und die Bilder dazu.

NatureInYourHands1. 3. 2016
11:07
NatureInYourHands

Liebe Martina, liebe Rady, herzlichen Dank! Ich bin ja nicht zu aufhalten, wenn ich über meine Seifen reden darf:-)) Das Interview hat unheimlich Spass gemacht! Ich habe mich auch gefreut, Andrea persönlich kennenzulernen!

Rady1. 3. 2016
09:59
Rady

Ein sympathisches Interview, viel Erfolg Anastasia!

maladudesign1. 3. 2016
07:41
maladudesign

Danke für das spannende Interview, jetzt weiss ich wieder etwas mehr über deine Leidenschaft. Ich freue mich, dich bald wieder an einem Markt anzutreffen. Deine Seifen sind rundum klasse, sie riechen gut, sind fürs Auge schön und tun der haut gut. Ich wünsche dir, dass du deine Leidenschaft noch lange machen darfst und dein Traum in Erfüllung geht! Alles Liebe Martina

Nur angemeldete Anwender können einen Kommentar schreiben.