Zu Besuch bei

Zu Besuch bei «MoMoCreation»

8. 4. 2018 Zu Besuch bei von ansalia.ch

Es riecht nach Frühling draussen und toller Sonnenschein begleitet mich auf der Fahrt durchs Mittelland nach Kestenholz – einem kleinen Dorf im Kanton Solothurn, nahe Oensingen. Ich parke vor einem hübschen Haus mit grünen Läden und werde herzlich von Manuela empfangen.

Zusammen gehen wir in die gemütliche, helle Wohnküche. Ein liebevoll gedeckter Tisch mit einem duftenden Schoggikuchen erwarten mich. Auch Tochter Anna, der Hund Luna und die Katze Stella werden mir vorgestellt.

Wer steht hinter MoMoCreation?

MoMo steht für ein eingespieltes Frauenduo – ein starkes Mutter-Tochter-Gespann. Die einundzwanzig-jährige Anna, eine angehende Kindergärtnerin, hilft tatkräftig bei der Entwicklung und Anfertigung von Schmuckstücken und genähten Kindersachen mit. Da sie noch drei Jahre Studium vor sich hat und nebenbei in einem Café in Olten jobbt, wird es zeitlich manchmal etwas eng, besonders vor Marktterminen. Mutter Manuela arbeitet Teilzeit ebenfalls als Kindergärtnerin - auch hier die berufliche Übereinstimmung der beiden. Sie wirken auf mich wie gute Freundinnen und stehen sich sehr nahe.

Was verkauft MoMoCreation bei ansalia?

Zum einen gibt es viel Genähtes, ob sommerliche Kleidchen für kleine Mädchen, Babyschühchen, Haarbänder und Hüte, Spiel- und Kuscheltiere. Dann gibt es auch genähte Taschen für Klein und Gross, gestrickte Accessoires und Schmuckstücke wie Ohrstecker und Anhänger. Das Schaf Charlotte, ein flauschiges Kinderkissen, ist ihr Bestseller.

Wo holt Ihr Eure Inspirationen?

Im Netz finden sich massenhaft Ideen – vor allem Pinterest hat es uns angetan, aber auch bei ansalia findet sich immer wieder Inspirierendes. Diese Quellen sind Ausgangspunkte für unsere eigenen Vorhaben.

Wo nehmen Eure Ideen konkret Formen an?

Gemeinsam am Küchentisch oder im gemütlichen Wintergarten werden die Ideen weiterentwickelt und das Material bestimmt. Im Obergeschoss des Hauses hat es ein liebevoll eingerichtetes Atelier mit Nähplatz für uns beide. Dort wird alles gefertigt und ausgeschmückt.

Was gefällt Euch bei ansalia?

Wir mögen die Aufmachung und das optische Erscheinungsbild. Täglich gibt es Neues zu sehen und so bleibt die Plattform lebendig. Spass haben wir auch an den Wettbewerben und dem integrierten Wolle-Shop mit Lang Yarns-Produkten. Wir haben die ganze Entwicklung der Plattform miterlebt, da wir von Anfang an dabei sind.

Eine gute Fee gibt Euch heute frei und ihr könnt den ganzen Tag für Euch nutzen. Was würdet Ihr unternehmen?

Tochter Anna: ich würde mir einen Roman schnappen und den ganzen Tag schmökern.

Mutter Manuela: meine gefühlten 1000 Projekte an der Nähmaschine angehen und mir einen Rock und ein dazu passendes T-Shirt nähen.

Was waren Eure kreativen Highlights der letzten Monate?

Für den Kindergartenunterricht hat Anna ein Wahrnehmungsspiel mit kleinen Säckchen entwickelt. Die rechteckigen kleinen Beutel haben ein zusätzliches Innenfach. Darin versteckt liegt der zu ertastende Gegenstand. Ebenfalls eingesteckt ist eine laminierte Lösungskarte mit dem Bild des Gesuchten. Wie beim Memory wird nach dem identischen zweiten Säckchen gesucht. Dieses Spiel ist so gut bei Dozenten an der PH Luzern und Kindern angekommen, dass wir das Spiel wir auch in unserem ansalia-Shop anbieten.

Wie sehen die nächsten kreativen Vorhaben bei Euch aus?

Wir entwickeln gerade eine MoMo-Pet-Collection – das sind Accessoires für Hunde und Katzen. Der Prototyp einer gemütlichen Katzenhöhle ist bereits entstanden. Nun geht es ans Optimieren – eine stabilere Einlage könnte dem Ganzen mehr Halt geben.

Wo trifft man Euch live?

Am 26. Mai sind wir in Wangen an der Aare am Koffermarkt anlässlich des Maimarktes. Ein- bis zweimal im Jahr haben wir einen Stand am Zuger Handwerkermarkt auf dem Landsgemeindeplatz. Auch der stimmungsvolle Adventsmarkt auf dem Ruttigerhof ist vorgesehen.

Es hat grosse Freude gemacht das Power-Frauenduo zu besuchen! Ich bedanke mich für die Gastfreundschaft und den feinen Zvieri. Alles Liebe wünscht Claudia vom ansalia-Team.

Zum Shop von MoMoCreation auf ansalia.ch

Kommentare
My First17. 4. 2018
19:26
My First

Zu Zweit macht das kreative Schaffen sichtlich noch mehr Spass. Danke für den wunderbar gestalteten Einblick und alles Gute für den weiteren Weg. Herzliche Grüsse, Birgit

formlaut12. 4. 2018
12:51
formlaut

Cool bei euch mal hinter die Kulisse zu sehen - finde ich immer ganz spannend. Was für ein vielseitiges Gespann ihr seid! Die Kosmetiktäschli haben's mir besonders angetan :) Ich wünsche euch weiterhin viel Kreativität und Tatendrang, damit wir noch jede Menge Kreationen von euch sehen. Liebe Grüsse Anita

La Bohème10. 4. 2018
09:16
La Bohème

Was für ein tolles kreatives Duo! Ich schaue mir Eure liebevoll gestalteten, raffinierten Produkte immer gerne an und mag Euren Stil sehr gerne. Auf Eure MoMo-Pet-Collection bin ich schon sehr gespannt :-) Ich wünsche Euch weiterhin viel Freude beim Gestalten und viel Erfolg! Herzlich, Mélanie

natelier9. 4. 2018
10:41
natelier

Vielen Dank für diesen tollen Einblick hinter die "Kulissen" von MoMoCreation. Ihr seid ein starkes Team und eure Produkte finde ich grossartig! Viel Glück mit eurer MoMo-Pet-Collection, das kommt bestimmt ganz prima an!

Nur angemeldete Anwender können einen Kommentar schreiben.