Zu Besuch bei

Zu Besuch bei «formlaut»

11. 3. 2018 Zu Besuch bei von ansalia.ch

Diesmal geht es Richtung St. Gallen, wo Anita von «formlaut» mit ihrem Mann und ihren drei Kindern im Teenageralter 16, 13 und 10 Jahren lebt. Ich habe mich schon lange gefragt, wer die herzigen Mäuse und Häsli macht. Ich freue mich sehr, Ihnen über diese tolle Frau und die meiner Meinung nach, herzigsten Produkte im ansalia-Angebot zu berichten.

Anita ist gelernte Polydesignerin 3 D und hat in Globus und Interio bei der Warenpräsentation, Schaufenstergestaltung sowie beim Ladenbau gearbeitet. Nach mehreren Arbeitsjahren hat sie sich eine Auszeit genommen und ist ein halbes Jahr gereist. Nach der Rückkehr hat sie eine Teilzeitstelle bei Postfinance angetreten, wo sie auch heute im Pensum von 40% arbeitet.

Dein Shop heisst «formlaut». Kannst Du uns sagen, warum und wie Du auf den Namen gekommen bist?

Ich kann von schönen Farben und Formen nicht genug kriegen, das war schon immer so. Und um dem Wort noch mehr Kraft zu geben, kam das „laut“ hinten dran. Hätte auch «farblaut» sein können - « formlaut» gefiel uns aber besser. Der Name ist bei einem kreativen Gespräch mit meinem Mann entstanden, lange bevor es die gefilzten Häsli und Müsli gab.

Jetzt kommt die klassische Frage: Warst Du schon immer kreativ?

Ich habe als Kind schon immer gebastelt und gezeichnet. Ich habe Freude an Farben und male in meiner Freizeit. Regelmässig gestalte ich unser Haus um und dann bekommen auch die Wände neue Farben. Das macht richtig Spass! Malen ist und bleibt mein Hobby. Ein paar Bilder habe ich bereits an Freunde und Bekannte verkauft.

Deine Mäuse und Hasen sind so herzig! Kannst Du uns sagen, wie Du zu diesem Hobby gekommen bist?

Ich bin vor ca. 1 1/2 Jahren im Internet auf gefilzte Tierli gestossen und ich fand sie sehr herzig. Mich hat es interessiert, ob ich auch solche Tierli machen kann. Ich habe Wolle bestellt und nach YouTube-Videos geübt. Mit der Zeit habe ich Routine bekommen und meine Mäuse sind immer besser gelungen. Meine ersten Bestellungen waren von meinen Kollegen im Büro. Das hat mich motiviert mich zu verbessern und weiter zu machen.

Wie lange dauert es bis eine Maus komplett fertig ist?

An einer Maus arbeite ich ca. 4 Stunden, meistens am Tag. Am Abend häkle ich die Kappen. Am schwierigsten sind die Beine, Arme, der Schwanz und der Kopf. Die Arme, Beine, Schwanz und der Kopf sind separat gefilzt und mit einem Draht verbunden. Es ist eine Herausforderung, diese so mit Wolle abzudecken, dass man den Draht nicht mehr sieht. Den Kopf mache ich am liebsten: jedes Tierli hat einen anderen Ausdruck und mit dem Gesicht gebe ich jedem Tierli eine Seele.

Diese Mäuse warten ungeduldig auf den Versand.

Planst Du in Zukunft auch andere Tierarten oder Puppen zu filzen?

Ich bleibe bei den Tieren. Mein Angebot habe ich bereits vergrössert und ich filze Häsli und Pinguine. Auf Bestellung habe ich schon einen Löwen, einen Mobs und ein Einhorn gemacht.

Gibst Du den Tieren einen Namen?

Nein, es sind für mich nur Tiere: Mäuse, Hasen und Pinguine.

Deine gefilzte Tierli lösen Emotionen aus - nicht nur bei den Kindern, sondern auch bei Erwachsenen...

Meine Mäuse sind nicht unbedingt für Kinder geeignet. Kinder möchten mit den Tierli schmusen und spielen. Das kann man mit meinen Mäusen und Hasen nicht so gut. Sie sind klein und würden kaputt gehen. Aber wir Erwachsene brauchen auch «kleine Spielsachen», die unser Herz erfreuen und auf dem Tisch oder neben dem Computer stehen und uns anschauen.

Und diese Maus steht jetzt auf dem Schreibtisch meines Mannes neben dem PC...

Ich konnte nicht widerstehen und habe für meinen Mann diese freche und selbstbewusste Maus gekauft. Mein Mann hat sich über dieses Geschenk sehr gefreut und die selbstbewusste Maus mit der Haifisch-Kappe ist seit dem ein Thema bei uns. Ich bin selbst überrascht, dass mein Mann die Maus so schnell ins Herz geschlossen hat.

Hast Du noch andere Hobbies?

Mein Mann leitet ein Kletterzentrum und das Klettern draussen oder in der Halle ist ein wichtiger Teil in unserem Leben. Ich bin sehr gerne in den Bergen unterwegs. Im Winter macht mir auch das Skifahren grossen Spass. Zudem bereise ich gerne spannende Länder. Dieses Jahr war ich z.B. mit meinen Schwestern in Laos.

Verrate uns: Was meint Deine Familie zu Deinem Hobby?

Meine Kinder finden die Mäuse und Hasen herzig. Mein Mann ist ein kreativer und offener Mensch, aber als er mich das erste Mal beim Filzen gesehen hat, hat er nur gelacht und mich nicht wirklich ernst genommen. Mittlerweile ist er stolz auf mich und unterstützt mich dabei.

Wo verkaufst Du Deine Produkte?

Ich verkaufe meine Produkte über ansalia.ch, privat und über meine Instagram-Seite. Eine Webseite habe ich nicht und auf einem Markt war ich bisher auch noch nicht. Vielleicht sollte ich das mal ausprobieren.

Deine Produktpräsentation ist sehr schön. Wie machst Du das?

Ganz einfach. Ich fotografiere meine Tierli auf diesem Stuhl bei gutem Licht. Ich habe es auch vor einem weissen Hintergrund versucht, aber da meine Mäuse meist weiss sind, kommen sie vor einem grauen Hintergrund besser zur Geltung. Die Bilder mache ich mit meinem iPhone.

Was gefällt Dir auf ansalia und welche sind Deine Lieblingsshops?

Ich bin vor ca. einem Jahr per Zufall auf ansalia gestossen. Die Plattform hat mich sofort angesprochen, sie ist immer aktuell, farblich abgestimmt und sehr aktiv. Da läuft immer etwas und das gefällt mir. Meine Lieblingsshops sind: « andreakälin» ihre Bilder sind einmalig und unverwechselbar, und die Miniaturen von « AnninakisArt» faszinieren mich auch sehr.

Liebe Anita, es hat mich sehr gefreut Dich kennenlernen zu dürfen. Es hat Spass gemacht mit Dir zu plaudern und Deine lustige Bande zu sehen. Ich bewundere Deine Kreativität!
Deine herzigen Tierli machen das Leben schöner und dafür danken wir Dir!
Ich wünsche Dir weiterhin viel Erfolg.

Andrea vom ansalia-Team

Kommentare
flamel2. 4. 2018
10:50
flamel

Liebe Anita. Deine "Kleinen" leben! Man kann sogar mit ihnen sprechen und sie geben jedem, der es hören will, mit ihren ausdrucksvollen, lieblichen Erscheinungen auch Antwort. Ich freue mich bei ihrem Anblick und bin immer schon gespannt auf das nächste Exemplar. Irgendwann werde ich einer deiner einzigartigen Kreationen nicht mehr widerstehen können.....

La Bohème14. 3. 2018
07:50
La Bohème

Ich finde es immer wieder erstaunlich, dass man aus Wolle so fein und zarte Dinge filzen kann. Besonders bemerkenswert bei Deinen Tierchen, Anita, finde ich, dass Du es schaffst ihnen Leben einzuhauchen und das macht sie zu etwas ganz besonderem. Sie scheinen wie geschaffen für Stop-Motion Filme, oder auch als Fotokinderbuch Darsteller könnte ich sie mir vorstellen. So voller Leben wie sie sind, laden sie einem direkt ein, sich Geschichten auszudenken. Vielen Dank für das tolle Interview und Dir, Anita, für den Einblick in Dein Herz-und Handwerk!

AnninakisArt13. 3. 2018
21:34
AnninakisArt

Ich kann mich nur den Worten von andreakälin anschliessen, und ich freue mich darauf, noch viele deiner süssen Kerlchen bewundern zu dürfen.

andreakälin13. 3. 2018
20:11
andreakälin

Vielen Dank für dieses schöne Interview, die Tierchen finde ich auch supersüss und ich liebe die Fotos von Anita auf Instagram!!! und lieben Dank für die Ueberraschung am Schluss, habe ich mich toll gefreut. Viel Spass beim weiterfilzen und tolle Fotos schiessen und Hausumstreichen liebe Anita:)))

formlaut13. 3. 2018
11:51
formlaut

Liebe Arianna, liebe Barbara und liebe Nathalie! Vielen Dank für eure lieben Kommentare zum Interview und zu meinen Tierchen. Ich freue mich sehr zusammen mit euch zur ansalia-Familie zu gehören.

Finesse13. 3. 2018
11:12
Finesse

Toll zu sehen, wer hinter diesen entzückenden kleinen Kerlen steckt! Ich bewundere Deine Ausdauer und die Liebe zum Detail. Kompliment!

natelier12. 3. 2018
09:50
natelier

Herzlichen Dank für diesen spannen Beitrag. Auch ich bin total vernarrt in diese kleinen Tierchen!

Naturhandwerk12. 3. 2018
07:08
Naturhandwerk

Da werden auf jeden Fall ganz viele Herzen berührt! :-) Auch ich liebe die zauberhaften Tierli! Herzlichen Dank für den schönen Beitrag und den Einblick in deine Arbeit!

formlaut11. 3. 2018
22:46
formlaut

Liebe Maria! Vielen Dank für deine lieben Worte. Ich freue mich jedes Mal, wenn einer der Kleinen ein Herz berührt :)

formlaut11. 3. 2018
22:44
formlaut

Liebe Andrea vom ansalia-Team! Ganz lieben Dank für deinen Besuch und das gute Gespräch. Ich freue mich riesig über euer Interesse an meinen kleinen Werken und an mir. Durch dich hat ansalia für mich ein Gesicht bekommen und je mehr ich ansalia kennen lerne, umso persönlicher und sympathischer wird's. Herzlichst Anita

strickARTspitze11. 3. 2018
22:13
strickARTspitze

Ich finde diese kleinen Mäuse, Hasen und Pinguine einfach sooooo herzig! Man könnte fast meinen, sie sind lebendig :-)

Nur angemeldete Anwender können einen Kommentar schreiben.