Pulswärmer aus Angora

9. 9. 2014 Blogs von Berni

Der Koffermarkt in Wettingen besuchte ich schon zum 2. Mal. Mit meiner Schwester bewunderten wir die vielen tollen, von Hand gemachten Sachen und Sächeli.

  1. 1


An einem Stand zog uns die Angora- und Mohairwolle, aber auch die daraus gestrickten Tiere magisch an. Frau Stalder aus Fahrni bei Thun erklärte uns, wie sie zur der wunderbar weichen Traumwolle kommt. Die Haare des Angorakaninchens "ernten" sie bei ihren eigenen Kanichen, spinnt die Wolle von Hand und färbt sie je nach dem mit Pflanzenfarben ein. 

  1. 1

  2. 2


Lange habe ich mir nun überlegt, was für Pulswärmer ich daraus stricken möchte und habe mich entschieden, sie mit einem einfachen Muster, doch jedes etwas verschieden zu machen. Die schöne Angorawolle zeigt so ihre Schönheit und Weichheit.

  1. 1

  2. 2

Zu finden in meinem Shop "Berni"!








Kommentare
anluzi12. 10. 2017
11:36
anluzi

sehr schöne warme Puswärmer ein wahrer Hingucker immer wieder gerne mfg AnnaLuisa Zimmermann

ausLeidenschaft10. 9. 2014
16:14
ausLeidenschaft

Und das Allerschönste daran ist, dass die verarbeiteten Haare der Angorakaninchen kaum jucken! Ein tolles Angebot für alle, welche keine anderen Tierhaar-Produkte tragen können!

Nur angemeldete Anwender können einen Kommentar schreiben.