Individuelle und einzigartige Geburtstafeln

22. 8. 2013 Blogs von Zwergliland

Geburtstafeln - eine wunderschöne Tradition die es zu bewahren gilt!

Ich finde die Tradition die Geburt eines Kindes durch eine Geburtstafel bekannt zu geben und alle Welt über die Ankunft eines kleinen neuen Erdenbürgers zu informieren wunderschön.

Bei Spaziergängen mit meinem Mann sind uns oft diverse Geburtstafeln "begegnet" und wir waren uns fast immer einig, dass uns die Motive der Geburtstafeln nicht gefallen haben. Es sind sehr häufig, sich ständig wiederholende Motive von Comicfiguren und Comicbabys - selbstverständlich ist auch dies wieder Geschmackssache, ich für meinen Teil wollte nicht, dass die Geburt meines Kindes mit einem solchen Comicbaby "verkündet" wird.

Durch diese Eindrücke ist die Idee entstanden "andere" Geburtstafeln herzustellen und zu gestalten.

Das ganz traditionelle Geburtssymbol ist ja der Storch/Klapperstorch und somit war auch dieses eines meiner ersten Motive. Auch hier war es mir wichtig dass es kein Comicstorch ist, sondern ein natürlich wirkender Storch. Der Storch ist auch inzwischen zu meinem Bestseller geworden ;-) !

Es gibt so viele schöne Motive die nichts mit Comics zu tun haben und vielleicht etwas "altmodisch" anmuten, sich aber meiner Meinung nach sehr gut als Motiv für eine Geburtstafel eignen.

Ein weiteres meiner Lieblingsmotive ist das Schaukelpferd und der Oldtimer, welchen ich das erste Mal als Auftragsarbeit für eine Kundin gefertigt habe.

Noch recht neu ist meine "Märchenfiguren-Serie" in der ich Geburtstafeln mit unterschiedlichen Märchenmotiven gestaltet habe. Gerade die klassischen Märchenfiguren passen meiner Meinung nach perfekt zu Kindern und eignen sich somit auch als Geburtstafelmotive.

Damit die Tafeln auch lange halten fertige ich die Tafeln aus 4mm dicken bzw. dünnen ;-) sog. Hartschaumplatten. Diese Hartschaumplatten haben den Vorteil, dass sie nicht aufquellen können da sie für den Ausseneinsatz konzipiert sind. Diese Platten sind sehr leicht und können somit auch von einer Person alleine problemlos montiert werden. Leider sind diese Hartschaumplatten gegenüber gewöhnlich verwendetem Sperrholz um einiges teurer und daraus resultiert auch der etwas höhere Preis meiner Geburtstafeln

Bei der Beschriftung der Geburtstafeln bemühe ich mich immer eine zum Stil des Motivs passende Schriftart zu wählen.

Selbstverständlich stelle ich auch sehr gerne Tafeln nach Wunsch her und freu mich immer über Anfragen!





Kommentare
Zwergliland9. 3. 2014
18:06
Zwergliland

Hallo allround, vielen lieben Dank für den Kommentar :-)! Ja, ich finde dies auch eine sehr schöne Tradition und daher versuche ich diese mit meinen Geburtstafeln etwas zu erhalten!

allround4. 3. 2014
22:01
allround

hallo zwergliland - danke für die inspiration - (habs erst heute gelesen) - ich hab vor 20 jahren so einen storch für das erste enkelkind der nachbarn gebastelt... und der storch ist seit da viele male gelandet... mal hier, mal da. - eine sehr schöne tradition!

Nur angemeldete Anwender können einen Kommentar schreiben.