Kostenlose Onlinebearbeitung mit "Pixlr" und "Fotor"

17. 9. 2019 Blogs von ansalia.ch

Der heutige Blog ist der vorletzte aus dem Mini-Fotokurs. Wir hoffen, dass wir Dich mit unseren Blogs auf das Thema "Gute Produkt-Bilder" sensibilisieren konnten und dass Du unsere Tipps für das Fotografieren Deiner Produkte verwenden kannst.

In diesem Blog möchten wir Dich auf die beiden kostenlosen Olinebearbeitungs-Programme "Pixlr" und "Fotor" aufmerksam machen. Viele von Euch kennen bestimmt diese Programme, weil diese auch für Smartphones verfügbar sind.

Online-Bildbearbeitung mit Pixlr

Pixlr hat alle nötigen Funktionen (z.B. Ebenen & Masken, übliche Werkzeuge und Formate, etc.) für den Einstieg in die etwas fortgeschrittenere Bildbearbeitung. Das Programm ist viel einfacher zu bedienen als Photoshop und die Verwendung ist kostenlos.

Auf den Bildern unten wird gezeigt, wie Du den dunklen Hintergrund mit den Funktionen von Pixlr aufhellen kannst.

Online-Bildbearbeitung mit Fotor

Trotz zahlreicher Funktionen kann Fotor ohne aufwändige Einarbeitung genutzt werden. In wenigen Schritten lassen sich Schnappschüsse u.a. drehen, zuschneiden und farbkorrigieren. Zahlreiche Effekte, Cliparts und Rahmen stehen zudem zur Auswahl. Die Funktion zum Einfügen von Text beinhaltet alle gängigen Formatierungsmöglichkeiten.

In diesem Beispiel zeigen wir Dir, wie Du den Hintergrund anpassen kannst und die Farben vom Produkt zum Leuchten bringen. Merkst Du den Unterschied?

Fazit für die Anwendung:

Beide Programme sind nützliche Helfer, wenn Du einfach und rasch Deine Bilder aufbessern willst. Aber auch hier gilt: Ausprobieren und Erfahrung sammeln!

Viel Glück und viel Erfolg beim Fotografieren!

Kommentare
allround3. 12. 2015
14:45
allround

Vielen Dank für die wirklich hilfreichen Tipps zur Bildbearbeitung und den Gratis-Programmen!

Kehrwand1. 12. 2015
20:36
Kehrwand

Herzlichen Dank für diesen Beitrag. Dieser Teil ist für mich interessant und nützlich. Und vielleicht wäre das eine perfekte Kamera für mich. Einfach zu bedienen.....

Nur angemeldete Anwender können einen Kommentar schreiben.