DIY Anleitungen

Sommerkleidchen für Mädchen

24. 7. 2017 DIY Anleitungen von ansalia.ch

Viele kleine Details machen dieses Kleidchen zum angesagten Outfit für kleine Damen. Es ist sehr leicht und schnell nachzuarbeiten. Diese DIY-Anleitung hat uns unser Partner Stoffzenterale AG zur Verfügung gestellt.

Material:

70 cm leichter Baumwollstoff evtl. Popeline

1 Klöppelspitze

1 Satinband 6 mm breit

Fertiges Aufbügelmotiv

Unser Stoff-Favorit für das Kleidchen ist dieser blumige Stoff. Er kostet CHF 29.-/m und kann unter diesem Link bezogen werden: Baumwolldruck hellblau mit Blüemli pink-orange.

Andere passende Stoffe finden Sie unter diesem Link: Passende Stoffe für das Mädchen-Sommerkleidchen


  1. Die aufgezeichneten Schnittteile auf ein Seidenpapier vergrössern und ausschneiden. Stoff waschen oder gut abbügeln.
Schnitteile auflegen, Nahtzugaben 1.5 cm, Saum 3 cm.
Schnitt bei der gestrichelten Linie verschneiden und nochmals zuschneiden (gilt als Besatz). Seitennähte am Kleid zusammen nähen, ebenfalls die beiden Besatzseitennähte zusammen nähen, versäubern.
Untere Kante vom Besatz auch versäubern.

    1 Die aufgezeichneten Schnittteile auf ein Seidenpapier vergrössern und ausschneiden. Stoff waschen oder gut abbügeln. Schnitteile auflegen, Nahtzugaben 1.5 cm, Saum 3 cm. Schnitt bei der gestrichelten Linie verschneiden und nochmals zuschneiden (gilt als Besatz). Seitennähte am Kleid zusammen nähen, ebenfalls die beiden Besatzseitennähte zusammen nähen, versäubern. Untere Kante vom Besatz auch versäubern.

  2. Besatzteile rechts auf rechts auf das Vorder- und Rückenteil stecken, an Armausschnittkanten zusammen nähen, einschneiden, verstürzen und gut bügeln.

    2 Besatzteile rechts auf rechts auf das Vorder- und Rückenteil stecken, an Armausschnittkanten zusammen nähen, einschneiden, verstürzen und gut bügeln.

  3. Obere Kanten 0.5 cm einschlagen, bügeln und nochmals 1 cm einschlagen, bügeln.
Kantig feststeppen.
Saum 0.5 cm einschlagen, bügeln, nochmals 2.5 cm einschlagen, bügeln und kantig feststeppen.

    3 Obere Kanten 0.5 cm einschlagen, bügeln und nochmals 1 cm einschlagen, bügeln. Kantig feststeppen. Saum 0.5 cm einschlagen, bügeln, nochmals 2.5 cm einschlagen, bügeln und kantig feststeppen.

  4. Klöppelspitze genau bei der Steppnaht feststecken und aufsteppen. Ebenfalls die Klöppelspitze an der vorderen oberen Kante feststecken und annähen. 
Satinband ca. 0.5 cm oberhalb der Spitze annähen.

    4 Klöppelspitze genau bei der Steppnaht feststecken und aufsteppen. Ebenfalls die Klöppelspitze an der vorderen oberen Kante feststecken und annähen. Satinband ca. 0.5 cm oberhalb der Spitze annähen.

  5. Zwei Streifen à 4 x 70 cm schneiden (Baumwollstoff).
In die Hälfte legen, rechte Stoffseite innen und 1 cm breit zusammen nähen.
Enden schräg nähen, verstürzen und glatt bügeln. Mit einer Sicherheitsnadel an den oberen Kanten einziehen.

    5 Zwei Streifen à 4 x 70 cm schneiden (Baumwollstoff). In die Hälfte legen, rechte Stoffseite innen und 1 cm breit zusammen nähen. Enden schräg nähen, verstürzen und glatt bügeln. Mit einer Sicherheitsnadel an den oberen Kanten einziehen.

  6. Aufbügelmotiv im unteren Teil des Kleides aufbügeln.

    6 Aufbügelmotiv im unteren Teil des Kleides aufbügeln.

Diese Idee stammt von der Stoffzentrale in Bremgarten.

Wir bedanken uns ganz herzlich für diese tolle Anleitung bei unserem Partner Stoffzentrale AG.

Die Anleitung kann hier als .pdf heruntergeladen werden:

Kommentare

Nur angemeldete Anwender können einen Kommentar schreiben.