DIY Anleitungen

Schnelle Weste

28. 2. 2014 DIY Anleitungen von ansalia.ch

Sie ist in einer Stunde genäht und auch super geeignet für Anfänger und weniger Nähbegabte: Die schnelle Weste!

Wieder eine tolle Anleitung von unserer Werbepartnerin Samos Nähwerkstatt:


Das braucht man für die schnelle Weste als Material/Zutaten:


- 1 Meter nicht fransenden Stoff, leicht elastisch, 140cm breit


- Papier, Stift, Lineal, Schere

  1. Als erstes muss das Schnittmuster gezeichnet werden. (Grösse ca. 36/38) 
Das Grundteil besteht aus einem Quadrat in der Grösse 70cm x 70cm. Alle Teile an Hand der Schemen auf Papier aufzeichnen. Alle Angaben sind in cm. Das innere Oval im Quadrat wird ausgeschnitten.

    1 Als erstes muss das Schnittmuster gezeichnet werden. (Grösse ca. 36/38) Das Grundteil besteht aus einem Quadrat in der Grösse 70cm x 70cm. Alle Teile an Hand der Schemen auf Papier aufzeichnen. Alle Angaben sind in cm. Das innere Oval im Quadrat wird ausgeschnitten.

  2. Die Teile aus Fleece oder ähnlichem, elastischen Material ohne Nahtzugabe zuschneiden. Wichtig ist, dass die Schnittkanten nicht ausfransen, da sie nicht versäubert werden.
Zuschneiden: 1 x Quadrat, 1x Rückenteil im Stoffbruch, 3 x Rechteck.

    2 Die Teile aus Fleece oder ähnlichem, elastischen Material ohne Nahtzugabe zuschneiden. Wichtig ist, dass die Schnittkanten nicht ausfransen, da sie nicht versäubert werden. Zuschneiden: 1 x Quadrat, 1x Rückenteil im Stoffbruch, 3 x Rechteck.

  3. Rückenteil wie auf nebenstehendem Bild mittig in die Öffnung im Quadrat stecken. Füsschenbreit festnähen. Falten stecken und festnähen. 
(Bei unserer Weste liegen die Nähte aussen. Es wird also nicht rechts auf rechts, sondern links auf links gesteckt und genäht.)

    3 Rückenteil wie auf nebenstehendem Bild mittig in die Öffnung im Quadrat stecken. Füsschenbreit festnähen. Falten stecken und festnähen. (Bei unserer Weste liegen die Nähte aussen. Es wird also nicht rechts auf rechts, sondern links auf links gesteckt und genäht.)

  4. Ein Rechteck längs falten und an die untere Westenkante stecken und füsschenbreit festnähen.

    4 Ein Rechteck längs falten und an die untere Westenkante stecken und füsschenbreit festnähen.

  5. Nun die beiden anderen Rechtecke ebenfalls längs falten und an die vorderen Kanten stecken. Sie enden genau bei den Falten. Füsschenbreit festnähen.

    5 Nun die beiden anderen Rechtecke ebenfalls längs falten und an die vorderen Kanten stecken. Sie enden genau bei den Falten. Füsschenbreit festnähen.

  6. Das obere Kragenende nach aussen umschlagen und an der oberen Naht des Rückenteils feststecken und dann festnähen.

    6 Das obere Kragenende nach aussen umschlagen und an der oberen Naht des Rückenteils feststecken und dann festnähen.

  7. Fertig!

    7 Fertig!

  8. Die Weste ist bereit ein neues Lieblingsstück zu werden!

    8 Die Weste ist bereit ein neues Lieblingsstück zu werden!

Den Original-Stoff für diese tolle "schnelle Weste" können Sie im Shop von "SandrasSamos" hier auf ansalia.ch auch gleich kaufen. 


Immer wieder sind Anfragen gekommen, wie sich die schnelle Weste auch in anderen Grössen nähen lässt.

Der Winter rückt näher und somit auch die Zeit für die Weste. Hier darum nun für alle Interessierten die Anleitung zur Grössenvariation:


  1. Zuerst wird das Schnittmuster wie in der Anleitung vom März 2014, siehe oben, beschrieben gezeichnet. Es hat die Grösse 36/38.

    1 Zuerst wird das Schnittmuster wie in der Anleitung vom März 2014, siehe oben, beschrieben gezeichnet. Es hat die Grösse 36/38.

  2. Dann werden folgende Änderungen vorgenommen (braunes Papier):
-	an der unteren Saumkante 4cm verlängern
-	links und rechts je 1.5cm verbreitern
-	mittig vertikal 3cm verbreitern
-	mittig horizontal 2cm erhöhen

    2 Dann werden folgende Änderungen vorgenommen (braunes Papier): - an der unteren Saumkante 4cm verlängern - links und rechts je 1.5cm verbreitern - mittig vertikal 3cm verbreitern - mittig horizontal 2cm erhöhen

  3. -	am Stoffbruch (Rückenmitte) 1.5cm verbreitern
-	mittig horizontal 2cm erhöhen.

Die rechteckigen Teile werden nun im Mass 20cm x 60cm zugeschnitten.

Sind alle Änderungen wie beschrieben am Muster vorgenommen worden, liegt die ungefähre Grösse 40/42 vor. Wer das Muster kleiner als 36/38 haben möchte, muss dieselben Beträge statt zugeben einfach wegnehmen.

Gutes Gelingen!

    3 - am Stoffbruch (Rückenmitte) 1.5cm verbreitern - mittig horizontal 2cm erhöhen. Die rechteckigen Teile werden nun im Mass 20cm x 60cm zugeschnitten. Sind alle Änderungen wie beschrieben am Muster vorgenommen worden, liegt die ungefähre Grösse 40/42 vor. Wer das Muster kleiner als 36/38 haben möchte, muss dieselben Beträge statt zugeben einfach wegnehmen. Gutes Gelingen!

Kommentare
strickZauber25. 1. 2015
17:38
strickZauber

zwei geniale Westen sind heute Nachmittag entstanden! vielen lieben Dank für die super Idee und den tollen Stoff! :) grüsse

Feschanda5. 3. 2014
22:21
Feschanda

Tolle Weste, gefällt mir!

allround1. 3. 2014
20:34
allround

muss ich ausprobieren! - gefällt mir sehr!

middlemountain1. 3. 2014
17:43
middlemountain

Die sieht richtig toll aus!

Nur angemeldete Anwender können einen Kommentar schreiben.