DIY Anleitungen

Masche nähen

13. 4. 2013 DIY Anleitungen von SandrasSamos

Hamburger Liebe, Amy Butler, Ty Pennington...es gibt so viele wunderbare Stoffe! Sie sind zu schade, um die Resten wegzuwerfen. Nähe daraus eine Masche, die als Brosche überall dort verwendet werden kann, wo es etwas aufzupeppen gibt!

Zwei Stücke zuschneiden, ein Rechteck in der Grösse 11cm x 23cm und ein Quadrat in der Grösse 6cm x 6cm. WICHTIG: Die Stücke müssen im schrägen Fadenlauf zugeschnitten werden!

Die Teile längs zusammenfalten, mit der rechten Seite nach innen. 1cm breit mit Geradstich zusammennähen. Die Nähte auseinander bügeln. Dann die Teile wenden.

 

Der grössere Teil nun zusammenfalten. Die Naht liegt dabei nicht in den Bruchkanten, sondern in der Mitte des Teiles und ist sichtbar. Das Teil nun 1cm breit zusammennähen, wenden. Die Nahtzugabe liegt nun innen, auch die Naht ist aussen nicht mehr sichtbar.

Das Teil nun längs zusammenlegen, die vorher genähte Naht liegt mittig. In der Mitte eine etwa 1cm lange Naht nähen, gut verriegeln. Wenn das Teil auseinander gefaltet wird, steht nun eine Falte nach oben.

Das kleine Teil wird nun mittig um das grosse Teil geschlungen und an der Rückseite mit Handstichen fixiert. Die Naht am kleinen Teil soll nicht sichtbar sein, ebenso sollte am grossen Teil nun keine Naht mehr sichtbar sein.

 Die Masche ist fertig. Rückwärtig mit einer Broschennadel versehen kann sie nun als Brosche dienen und die Tasche, die Mütze oder das Jackenrevers zieren! Gutes Gelingen!

Wer dem Partner, Sohn oder sonstwem aus der Masche eine Fliege nähen will, kann das hier nachlesen:
http://ardnas80.blogspot.ch/2013/02/masche-oder-schlips-nahen.html 

Kommentare
farbgestaltung1. 6. 2013
21:19
farbgestaltung

super idee. vielen dank dafür!!!

hasehaerz13. 4. 2013
19:11
hasehaerz

Tolle Anleitung, Danke :-)

Nur angemeldete Anwender können einen Kommentar schreiben.