DIY Anleitungen

Lockige Filzschnüerli

14. 4. 2014 DIY Anleitungen von tragbART

Material
Novagarn (Merinogarn der Wollspinnerei Vetsch, Partner von Ansalia)
Billigessig (z.B. M-Budget oder Prix Garantie)
Karton 9 x 12 cm
Haargummis
  1. Wickle die Wolle die gewünschte Anzahl Mal um den Karton und schneide auf einer Seite durch.
 ( Bleistift ca. 12x, Teelicht ca. 30 x, Girlande ca. 20x)

    1 Wickle die Wolle die gewünschte Anzahl Mal um den Karton und schneide auf einer Seite durch. ( Bleistift ca. 12x, Teelicht ca. 30 x, Girlande ca. 20x)

  2. Gib in ein Wasserbecken wenig Wasser und einen Esslöffel Billigessig. Tauche deine Fäden ins Essigwasser und drücke sie gut aus. Wirf die Fäden immer wieder auf den Tisch. Löse die Fäden auseinander, sonst filzen sie zusammen.

    2 Gib in ein Wasserbecken wenig Wasser und einen Esslöffel Billigessig. Tauche deine Fäden ins Essigwasser und drücke sie gut aus. Wirf die Fäden immer wieder auf den Tisch. Löse die Fäden auseinander, sonst filzen sie zusammen.

  3. Du kannst die Fäden auch zwischen den Händen rollen. Achtung: auch hier die Fäden immer wieder lösen. Die Schnüre sind fertig gefilzt, wenn sie fest sind. Sie schrumpfen etwa auf die Hälfte!

    3 Du kannst die Fäden auch zwischen den Händen rollen. Achtung: auch hier die Fäden immer wieder lösen. Die Schnüre sind fertig gefilzt, wenn sie fest sind. Sie schrumpfen etwa auf die Hälfte!

  4. Knüpfe die Fäden für einen Bleistift um einen kleinen Haargummi und wickle diesen 2 - 3 Mal um das Bleistiftende.

    4 Knüpfe die Fäden für einen Bleistift um einen kleinen Haargummi und wickle diesen 2 - 3 Mal um das Bleistiftende.

  5. ... oder um einen grossen Haargummi und befestige den Ring um ein Teelichtglas.

    5 ... oder um einen grossen Haargummi und befestige den Ring um ein Teelichtglas.

  6. ... oder fädle die Schnüerli mit Schwemmholz und Perlen auf ein Stickgarn und du hast eine Girlande.

    6 ... oder fädle die Schnüerli mit Schwemmholz und Perlen auf ein Stickgarn und du hast eine Girlande.


Wenn du irgend ein Strick-Filzgarn verwendest, solltest du mit Seifenwasser filzen, und fertig gefilzt gut ausspülen. Es ergeben sich dann aber meist keine Locken (siehe Teelichtglas)! Diese entstehen vorallem mit Merinogarn und mit Essigwasser gefilzt.

Ich wünsche viel Vergnügen für diese kurzweilige Arbeit mit vielen Gestaltungsmöglichkeiten.
Barbara vom Filzatelier tragAR(T)





Kommentare
allround22. 5. 2014
19:44
allround

hallo tragbART - das 'gleich' hat etwas länger gedauert... aber ich kann berichten, dass schon der erste versuch geklappt hat. - mit meinen resten filzwolle bin ich fleissig am schnüerli machen (ich filze mit schmierseife) das geht ruck-zuck - macht fast süchtig! - MERCI für den tipp

tragbART18. 4. 2014
13:56
tragbART

Hast du ausprobiert und hats geklapp?. Ich mache öfters Anleitungen (was nicht ganz einfach ist!) und bin immer froh über Rückmeldungen, ob sie verständlich und klar sind. Besten Dank! Schöne Ostertage!

allround15. 4. 2014
11:02
allround

Dass filzen so simpel ist, hab ich gar nicht gewusst... DANKE für den Tipp! Muss ich gleich ausprobieren.

Nur angemeldete Anwender können einen Kommentar schreiben.