DIY Anleitungen

Handgemachte Blume aus Satinband und Filz

4. 9. 2017 DIY Anleitungen von KreativeSeele

Wer kennt es nicht: Schon wieder hat man mehr Band abgeschnitten, als man zum Verpacken des Geschenks eigentlich brauchen würde. Zum Wegwerfen sind diese Reste fast zu schade, aber was tun damit?

Mir ist dazu die folgende Blume eingefallen. Ich selbst habe sie zur Verzierung einer Grusskarte verwendet, aber auch auf Selbstgenähtem, - gestricktem oder - gehäkeltem oder als Brosche kommt sie toll zur Geltung.

Zuerst stanzt man einen Kreis aus Kartonpapier aus. Die Grösse des Kreises gibt die abschliessende Grösse der Blume vor.
In die Mitte des Kreises stanzt man ein Loch, um den Anfang des Satinbandes durch zu fädeln.

Das Band fixiert man mit einem Stück Kleberli.

Nun streicht man den Kreis grosszügig mit flüssigem Klebstoff ein und wickelt das Band mit einer leichten Drehbewegung von Innen nach Aussen bis der Kreis voll ist.

Am Ende das Ganze schön fest drücken und gut trocknen lassen.

Mit einem blumenförmigen Stanzer habe ich danach 2 Blumen (in unterschiedlicher Grösse) aus Filz ausgestanzt und die gewickelte Satinband-Blume darauf geklebt. Fixiert habe ich das Ganze mit einem grossen Brad.

Auf meiner Karte war die grosse Blume sicherlich ein Hingucker :)

Kommentare

Nur angemeldete Anwender können einen Kommentar schreiben.