Atelier Küenzi
6 5

Atelier Küenzi

25. 11. 2013, aus den Zu Besuch bei von ansalia.ch

An einem grauen Novembermorgen haben wir unsere Freundin Sasha und ihre Schwester Tina in ihrem schönen farbigen Atelier besucht. Das Atelier Küenzi, welches sie zusammen mit ihrer Schwester Tina hat, liegt in der Altstadt von Schaffhausen. Die beiden Schwestern sind vor allem für ihre farbenfrohen Karten und ihr Geschäft "Lieblings" bekannt.     

            



Wir berichten zuerst über die beiden kreativen Frauen und ihren Werdegang und anschliessend hat uns Sasha noch einige Tipps fürs Photographieren von Produkten mit auf den Weg gegeben, welche wir Ihnen unbedingt weitergeben möchten. 

 

So farbenfroh sind die Karten vom "Küenzli Atelier"!

 

Den beiden Schwestern wurde die Kreativität bereits in die Wiege gelegt. Beide haben in Zürich die Schule für Gestaltung besucht, Sasha mit Fachrichtung Photographie und Tina mit Fachrichtung Textildesign. 

Schon bald nach Schulabschluss war beiden klar, dass ein "geregeltes" Leben nicht ganz ihren Vorstellungen entsprach und sie wagten den Schritt in die Selbständigkeit und haben ihr Atelier, damals noch in einem Aussenquartier, 1997 in Schaffhausen eröffnet. 

Schon 3 Jahre später sind sie mit ihrem Atelier in die Schaffhauser Altstadt umgezogen. Sasha hat damals als freischaffende Fotografin gearbeitet und im Auftrag von Werbeagenturen und an privaten Anlässen photografiert. Zu jeder Rechnung hat sie eine eigene selbst gemachte Karte beigelegt und so ist die geniale Idee entstanden, eigene Postkarten-Serien zu entwerfen. Zuerst hat sie die Postkarten bei einem Buchhändler in Schaffhausen ausgestellt. Nachdem sie immer schnell ausverkauft waren, haben die zwei Frauen gewusst, dass sie auf dem richtigen Weg sind!

  

Vor ca. 10 Jahren haben sie zum 1. Mal an der Ornaris (Fachmesse für Neuheiten und Trends) ihre Karten dem interessierten Publikum präsentiert: Ein Riesenerfolg! 

Sasha's Karten sind meist von der Natur inspiriert:

Wobei Tina tolle Karten im Collage-Stil entwirft, in welchen ihr Können als Textildesignerin zu finden sind:


An der Ornaris ist dann auch die Idee entstanden, nebst dem Atelier, noch ein Geschäft mit lauter Lieblingsstücken "Lieblings" zu eröffnen, was sie dann 2006 auch in die Tat umgesetzt haben. 

"Lieblings" ist ein wunderschönes Geschäft mit einmaligen Dekoartikeln, Kleidern und vielem mehr. Wer also mal in Schaffhausen ist, sollte unbedingt in diesem Geschäft vorbeischauen!

 

In der Zwischenzeit zieren ihre Sujets Servietten, Geschenkpapier, Einkaufstaschen und ganze Wände.

  

Nun hat uns Sasha noch einige Tipps verraten, wie man Produkte besser photographieren und somit besser im Shop darstellen kann:

  • Wenn möglich Tageslicht verwenden, von Vorteil die Produkte draussen ablichten
  • Niemals in der direkten Sonne fotografieren (hartes Licht). Am besten im Schatten oder bei bewölktem Wetter (weiches Licht). Es ist nicht empfehlenswert, Tageslicht mit Lampenlicht zu kombinieren (verschiedene Licht-Typen)
  • Ohne Blitz arbeiten
  • Immer den gleichen Hintergrund wählen, am besten weiss. Dazu kann man in der Papeterie für wenig Geld einen Photokarton kaufen und diesen an Boden/Wand stellen (siehe unten)
  • Eine Photobox verwenden (unten ein Beispiel einer selbst gemachten Photobox)
  • Eine möglichst kleine Blende beim Photoapparat einstellen, d.h. Blende ganz offen
  • Und wer hat, sollte mit einem Makroobjektiv arbeiten

 

Hier haben wir zwei Beispiele: Einstellungen und Licht sind gleich, nur der Hintergrund ist anders. 

 

 


Wir hoffen, dass wir Sie mit diesen Tipps dazu angeregt haben, Ihre Produkte in neuem Licht präsentieren zu wollen. 

Verlosung!

Sasha und Tina Küenzi haben uns 10 x10 tolle Kartensets geschenkt, welche wir sehr gerne an Sie weitergeben möchten. Setzen Sie die Tipps für bessere Fotos Ihrer Produkte um und schicken Sie uns ein Vorher-/Nachher-Bild an info@ansalia.ch.

Wir werden diese Bilder auch hier veröffentlichen und zeigen den besten Vergleich auf Facebook. 

Viel Spass beim Photografieren und viel Glück!


Bei Sasha und Tina bedanken wir uns ganz herzlich, dass wir so schöne farbige Stunden in ihrem Atelier verbringen durften!

Und hier das erste Beispiel von unserer Produzentin "MarcyBlue":

 

Und hier ein weiteres Beispiel von unserer Produzentin "Berni":

 

Ein weiteres von unserer Produzentin "HeArtDeco":

 

Kommentare

  1. MarcyBlue

    26. 11. 2013 | 15:55MarcyBlue

    Ohhh! Darauf habe ich gewartet!!! Das fotografieren der Produkte ist immer so ein Frust! Dabei steht und fällt der Verkauf mit schönen Bildern... Werd' mich so schnell wie möglich mit einem Fotokarton ausrüsten! Vielen Dank für die guten Tipps!!! Liebe Grüsse

  2. puenktliundanton

    27. 11. 2013 | 18:46puenktliundanton

    SUPER!!! Euer Bericht ist wieder toll! und so gute Tipps! diese kann ich allen nur empfehlen - und falls jemand auch ein wenig faul im bauen ist (so wie ich...) - ich habe mir die "Foto-Studio-Box" bei Pearl.ch gekauft. Ich hoffe, dass ich dies hier so einfach sagen darf :-). Diese Box ist in etwa so gross wie der obengenannte Eigenbau, ist zusammenklappbar und als kleines, flaches Köfferchen zu verstauen - und hat einfach noch zwei Lampen plus ein kleines Stativ dazu. Aber ob selber gebaut oder gekauft ---- eine Fotobox kann ich allen nur empfehlen. Danke für den tollen Bericht! liäbgrüäss

  3. Sastekunst

    30. 11. 2013 | 07:35Sastekunst

    danke für die tollen Tips, das werden wir gerne ausprobieren

  4. HeArtDeco

    7. 12. 2013 | 13:46HeArtDeco

    Echt toller Beitrag! Uns Produzentinnen aus dem Herzen gesprochen...was haben wir doch beim Fotografieren unserer Schätzchen geschwitzt... :-) Danke nochmals an puenktliundanton für den Tipp mit der Fotobox!!!!! Ich hab jetzt ein tolles neues Spielzeug!!! Vielen Dank an Ansalia für das tolle Interview und ein grosses Merci an das Atelier Küenzli für die tollen Fotokarten! Liebe Gruess

  5. Rady

    9. 12. 2013 | 19:40Rady

    Super Tipps, danke!

  6. allround

    16. 3. 2014 | 19:59allround

    dieses interview hilft sehr! - danke für die vielen informationen, die wir da gratis geliefert kriegen!

Nur angemeldete Anwender können einen Kommentar schreiben.